Handball - männl. E-Jugend spielt erfolgreiches Turnierwochenende

Am 12. und 13.11. spielen die Jungs der männl. E-Jugend erfolgreiche Turniere bei der SG Süd/Blumenau.

Männliche E2 - Die Mannschaft wächst zusammen. 

Am 12.11. trat die Mannschaft der E2 zum zweiten Spielfest der Saison an. Einige Spieler absolvierten ihre ersten Spiele in der E-Jugend für den TSV Allach 09 und waren gespannt, was auf dem "großen Feld" auf sie zukommt. Zum Auftakt musste die Mannschaft auch eine knappe Niederlage hinnehmen. Der erste Sieg der E2 gelang aber schon im zweiten Spiel des Tages. Damit hatte diese Truppe zum ersten Mal überhaupt ein Spiel für sich entscheiden können und die Stimmung war entsprechend überschwänglich. Dies änderte sich auch kaum, als die Spieler im dritten Spiel gegen einen stärkeren Gegner verloren. Sie kämpften mitreißend und bewiesen viel Moral. Den krönenden Abschluss dieses gelungenen Spieltages lieferte der zweite Sieg im vierten Spiel.

Die Jungs freuten sich natürlich sehr und man sieht deutlich: die Mannschaft wächst zusammen.

Unser Dank gilt den mitfahrenden Eltern, die Ihre Kinder vorbildlich unterstützt haben und natürlich den Gastgebern und Schiedsrichtern, die wieder einmal einen gelungenes Spielfest organisiert haben.

 

Männliche E1 – Beeindruckende Leistung.

Einen Tag nach der Teilnahme unserer Kinder der E2-Mannschaft (Schwerpunkt Jahrgänge 2007) fand an gleicher Stelle ein Turnier von E1-Mannschaften (im wesentlichen Jahrgang 2006) statt.

Unsere Allacher E1 gewann das Turnier in souveräner Manier. Sie erzielten in 4 Spielen 46 Tore und ließen nur 18 Treffer zu. Der breite, ausgeglichene Kader von den Trainern Michael Mund und Michael Koschek zeigte sich als großer Vorteil gegenüber den anderen Teilnehmern.

Zu Münchens Besten gehören mittlerweile auch die E-Jugendhandballer des FC Bayern, die sich zum Hauptrivalen unserer Kinder entwickelten. In den vergangen Duellen konnten uns die Bayern im wahrsten Sinne immer wieder überrumpeln.

Diesmal nicht.

 

Mit einer beeindruckenden, äußerst flinken, aber total fairen Abwehrleistung, wie man sie bei 10-jährigen Handballern so noch nicht gesehen hat, wurde den Rothosen aus Giesing der Schneid abgekauft. Zur Freude der vielen Allacher Eltern, die nach diesem Spiel ihren Kindern „standing ovations“  zollten.  Die Jungs tanzten dazu den Siegerkreis. Der TSV Allach kann sich über die „Nächste Generation“ freuen!